Deutschland - Tschechien
EINE REISE DURCH DEN OSTEN DEUTSCHLANDS UND BÖHMEN IN TSCHECHIEN

Liebe Oldtimerfreunde!

Im Frühjahr laden wir Sie ein, mit uns eine Reise nach Tschechien zu unternehmen. Genauer gesagt, wollen wir Böhmen einen Besuch abstatten. Bei der Hin- und Rückfahrt passt es wunderbar, die besonders schönen Landschaften im Osten und Südosten Deutschlands in die Reiseroute einzubauen. Der Spreewald, das Erzgebirge, der Bayrische Wald, das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz und der Thüringer Wald versprechen anspruchsvolle Strecken für unsere Tagesetappen und die Städte, die wir anfahren, bieten auch reichlich kulturelle Höhepunkte. In Tschechien werden wir uns im Westen in der Gegend um die historisch bedeutsamen Kurorte Karlsbad und Marienbad umsehen. In Karlsbad (Karlovy Vary) werden wir im traditionsreichen „Hotel Pupp“ übernachten. Und endlich steht dann Prag auf unserem Reiseplan.
2013 hatten wir es aus zeitlichen Gründen nicht mit in die Drei Länder Tour aufnehmen können. Hier übernachten wir zwei Mal und haben am freien Tag Gelegenheit uns die Stadt anzusehen. Von dort fahren wir weiter nach Südböhmen, wo wir nördlich von Budweis in Hluboka nad Vitavou (Frauenberg) noch einmal Station machen. Dann setzen wir die Reise mit landschaftlichen und weiteren kulturellen Höhepunkten, nun wieder auf deutscher Seite, fort.
In Schwielowsee bei Potsdam werden wir die Reise starten und am Ende hier auch wieder das Ziel erreichen.

Kommen Sie mit uns zum Auftakt des Jahres 2017 auf eine erlebnisreiche Frühjahrsreise. Wir freuen uns auf Sie!
Herzliche Grüße Angelika und Theo Sprenger

ANREISE / Donnerstag 18.5.

  • Kilometerzähler auf Null stellen, bald geht's los

    Foto von Günter Wertenbruch

Treffpunkt ist das Hotel Resort Schwielowsee, ganz in der Nähe zu Potsdam. Wir haben das Haus bewusst als Start- und Zielhotel gewählt. Wir genießen seine einmalige Lage direkt am See und alle Annehmlichkeiten eines gehobenen vier Sterne Hauses. Wir wohnen alle zur Seeseite.
Am Abend treffen wir uns zum Aperitif und Begrüßung und eröffnen die Reise mit dem gemeinsamen Dinner und der Ausgabe der Tour-Unterlagen.

1. ETAPPE / Schwielowsee - Dresden / Freitag 19.5.

  • Semperoper in Dresden

    Foto von Vincent Sprenger

Die Strecke führt heute zunächst durch das ehemalige Kurfürstentum Mark Brandenburg. Dann kommen wir in den Spreewald. Wir fahren weiter in die Ober-und Niederlausitz, Heimat der Sorben, ein ehemals westslawisches Volk, das bis heute als nationale Minderheit mit eigener Sprache anerkannt ist. Daher sind auch die Ortsschilder zweisprachig beschriftet. In Dresden erreichen wir die Elbe. Hier wohnen wir im vier Sterne Dorint Hotel. Die Innenstadt bietet eine Fülle kultureller Höhepunkte und ist zu Fuß zu gut zu erreichen.

2. ETAPPE / Dresden - Karlsbad/ Samstag 20.5.

  • Mittagsrast

    Foto von Günter Wertenbruch
  • das Grand-Hotel Pupp

Mit der Fahrt durch das Erzgebirge liegt ein fahrerischer Höhepunkt durch abwechslungsreiche herrliche Landschaften vor uns. Wir kommen durch den weltweit bekannten Ort Glashütte. Hier lohnt ein Besuch des Uhrenmuseums mit tollen Exponaten. Rund um das Museum locken Geschäfte mit den berühmten Uhrenmarken. Die Route führt immer entlang der tschechischen Grenze. Nach der Mittagsrast in einer phantastischen Forellenräucherei, nehmen wir dann auf schöner Strecke Kurs auf Karlsbad. Wir logieren in dem mondänen, traditionsreichen fünf Sterne Haus Hotel Pupp, ein imposantes Gebäude aus dem 18. Jh. Die Liste berühmter Besucher ist lang. In der Stadt lohnt der Besuch zahlreicher kulturhistorischer Einrichtungen.

3. ETAPPE / Karlsbad - Prag/ Sonntag 21.5.

  • reichlich Kurven

    Foto von Dr. Werner Hettchen
  • luftig unterwegs

    Foto von Günter Wertenbruch

Wir erkunden den Nordwesten des Landes und kommen wieder an die Elbe, die hier Labe heißt. Dann nehmen wir Kurs auf das Etappenziel Prag. Hier bleiben wir zwei Nächte und haben am freien Tag Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten der berühmten Stadt zu besuchen. Wir wohnen im vier Sterne Hotel Kampa Stara direkt im Zentrum auf der Prager „Kleinseite“, unweit der Karlsbrücke. Freier

FREIER TAG IN PRAG / Montag 22.5.

  • Auf der Karlsbrücke in Prag

Prag – die ehemalige kaiserliche und königliche Residenzstadt ist einer der Touristenmagnete schlechthin. Das historische Zentrum mit seinem einzigartigen von Gotik und Barock geprägten Stadtbild gehört zum UNESCO Welterbe. Die Prager Burg, die Karlsbrücke, der alte jüdische Friedhof sind ein „Muss“, um nur einige der Highlights zu nennen. Jeder kann den Tag nach seinen Interessen selbst gestalten. Wir werden Informationen für die Tagesgestaltung zusammenstellen.

4. ETAPPE / Prag - Budweis / Dienstag 23.5.

  • nobler Auftritt

    Foto von Petra Coort

Nach den vielen Eindrücken in der Metropole Prag zieht es uns wieder in die Natur. Wir fahren nach Südböhmen. Wir wohnen dort in dem vier Sterne Hotel Stekl in unmittelbarer Nähe von Schloss Hluboka, nördlich von Budweis gelegen. Der Stil ist dem Interieur des Schlosses nachempfunden und verfügt neben einem Schwimmbad, auch über eine schöne Orangerie.

5. ETAPPE / Budweis - Donaustauf / Mittwoch 24.5.

  • bildschöne...

    Foto von Günter Wertenbruch
  • ...Cabriolets

    Foto von Theo Sprenger

Auf schöner Strecke geht es weiter entlang des großen Moldau Stausees in Richtung Bayrischer Wald. Nach der Fahrt durch den Nationalpark erreichen wir das vier Sterne Haus Försters Posthotel in Donaustauf bei Regensburg, das für seine gute Küche bekannt ist.

6. ETAPPE / Donaustauf - Bayreuth/ Donnerstag 25.5.

  • Residenz in Bayreuth

    Foto von Vincent Sprenger
  • Wagnerhaus "Wahnfried"

    Foto von Vincent Sprenger

Wir freuen uns auf einen weiteren abwechslungsreichen Fahrtag zunächst durch die Oberpfalz. Ein besonderer Höhepunkt ist die Strecke durch die Fränkische Schweiz, und wir erreichen im vier Sterne Hotel Residenz Bayreuth. Hier werden wir zwei Nächte bleiben, da wir uns am nächsten Tag genauer im Fichtelgebirge umschauen wollen.

7. ETAPPE / Rundtour durch das Fichtelgebirge / Freitag 26.5.

  • Tour durchs Fichtelgebirge

    Foto von Urlich Hartmann

Der Naturpark Fichtelgebirge bietet eine Menge Sehenswürdigkeiten mit seinen charakteristischen Granitformationen, vielen Seen und Moorgebieten. Auch heute noch ist dort die weltbekannte Porzellanindustrie von großer Bedeutung. Wir werden in die Rundfahrt einige besondere Höhepunkte einbauen.

8. ETAPPE / Bayreuth - Weimar/ Samstag 27.5.

  • auf dem Weg nach Weimar

    Foto von Günter Wertenbruch
  • Rast

    Foto von Günter Wertenbruch

Wir verlassen Bayreuth und fahren weiter nach Norden durch den Thüringer Wald. Das verspricht eine weitere schöne Etappe auf kleinen Straßen durch die herrliche Natur. In der geschichtsträchtigen Stadt Weimar mit seinen vielen kulturell bedeutenden Hinterlassenschaften erreichen wir das Tagesziel in dem vier Sterne Haus Romantik Hotel Dorotheenhof.

9. ETAPPE / Weimar - Schwielowsee / Sonntag 28.5.

  • Am Ziel

    Foto von Günter Wertenbruch

Weiter geht es nach Nordosten. Wir folgen auf einigen Abschnitten dem Flusslauf der Saale und überqueren die Elbe, bevor wir Kurs auf das letzte Etappenziel in Schwielowsee bei Potsdam nehmen. Am Abend freuen wir uns auf den Abschlussabend und die Siegerehrung.

ABREISE / Montag 29.5.

Text: Theo Sprenger
Titelbild: Theo Sprenger


    18. bis 29. Mai 2017
    2.650€ pro Person im Doppelzimmer
    3.120€ pro Person im Einzelzimmer
    50€ Frühbucherrabatt bis 31.12.2016
    11 Übernachtungen mit Frühstück
    10 Abendessen
    Parkgebühren an den Hotels
    Tourenbuch
    Tourentasche mit Informationsunterlagen
    Tourschild und Aufkleber
    Tourplakette



Copyright: Classic Car Highlights 2015          Impressum